Sie sind hier:

SOLIDWORKS Oberflächenmodellierung

In dieser Aufbauschulung werden die Flächenfunktionalitäten von SOLIDWORKS behandelt. Sie erlernen unterschiedliche Techniken zum Umgang mit Oberflächenkörpern.

Neben den Grundlagen der Oberflächenmodellierung und den Unterscheidungsmerkmalen zur Volumen- körpermodellierung lernen Sie, Oberflächen importierter Modelle zu reparieren und komplexe Freiformkörper zu erstellen. Außerdem lernen Sie die so genannte Hybrid-Modellierung kennen, bei der die Oberflächenfunktionalitäten von SOLIDWORKS mit der Volumenmodellierung kombiniert werden.
  • Absolvierte SOLIDWORKS Grundschulung
  • Eine gewisse „Übungserfahrung", da dieser Kurs ein solides Grundwissen voraussetzt.
  • Des Weiteren empfehlen wir die vorherige Teilnahme an der Aufbauschulung Modellierung komplexer Teile
Absolvierte Aufbauschulung Modellierung komplexer Bauteile (oder vergleichbare Qualifikation)
  • Unterscheidung zwischen Flächen und Volumenkörpern
  • Unterschiedliche Oberflächentypen und -features
  • Trimmen von Oberflächen
  • Zusammenfügen von Oberflächen
  • Verrundungen zwischen Oberflächen
  • Hybrid-Modellierung (Flächen- und Volumenkörper kombinieren)
  • Volumenkörper aus Oberflächenkörper erstellen
  • Flächen als Konstruktionsgeometrie verwenden
  • Arbeiten mit Splines und Kurven
  • Reparieren und Ändern importierter Geometrie
  • Importdiagnose verwenden
  • Oberflächen ersetzen und neu aufbauen
  • Regeloberflächen erstellen
  • Abweichungsanalyse verwenden
  • Flächenkontinuitäten (Stetigkeiten)
  • Oberflächen analysieren und glätten
  • Oberflächen ausschneiden und auffüllen (Oberflächenpatches)
  • Feature „Freiform" verwenden

Art

Aufbauschulung

Dauer

3 Tage

Zeit

09:00 - 17:00 Uhr

Kosten

1260 ,- € zzgl. MwSt.

Artikel-nr bei DPS

DPSS10609

Artikel-nr bei Vor-Ort

DPSV10609

Termine

Diese Schulung ist auch als kundenspezifisches Vor-Ort-Seminar buchbar.

Öffnen

Was können wir für Sie tun?